Fontane zwischen Dampf und Biedermeier

Ganz im Zeichen des 200. Geburtstages von Theoder Fontane steht das Fest auf dem Kremmener Kirchplatz. Im Mittelpunkt steht ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, gestaltet von Schulen, Kitas und Vereinen aus Kremmen und Umgebung. Rund herum gibt es einen Historienmarkt im Stil des 19. Jahrhunderts mit Schauhandwerken u. v. m., dazu viel Musik mit "Spilwut", verschiedene Gaukler und andere Darsteller, einen Gottesdienst wie vor 200 Jahren, Paraden der Kremmener Treckerkerls, Stadtrundfahrten, Stadtführungen bei Tag und Nacht, Kirchturmbesteigung ...

Moderiert wird die Feier von Ulli Zelle. Am Sonnabendabend gibt es ein Konzert von "Ulli und den grauen Zellen".

Passend zu dieser Zeit erwarten wir Publikum, die an "Steampunk" Gefallen findet. Hier wird der Blick von vor 200 Jahren auf das Heute mit Kleidung und technischen Fantasien nachempfunden

 

Foto: Zwei von Spilwut